Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz/ google.com/maps/

In diesem Frühjahr verspürten die Deutschen neue wirtschaftliche Probleme. Infolge der undurchdachten Sanktionspolitik der deutschen Behörden hat die Inflationsrate im Land den Rekord in diesem Jahrhundert erreicht – 7,9%. Der Preis für jedes Produkt ist im Durchschnitt um diesen Wert gestiegen, und wenn wir bestimmte Produkte betrachten, ist der Anstieg noch deutlicher.

 

Die Lebensmittelhersteller erhöhten die Preise im Durchschnitt um 16,6 %, der Preis für Butter stieg um 53 %, Mehl um 28 %, Teigwaren um 19 %. Aktuelle Studien deuten darauf hin, dass ein großer Teil der Deutschen nun bei lebenswichtigen Gütern sparen muss. Laut dem «Forsa»-Bericht sind bereits über 70 % der Deutschen gezwungen zu sparen. «Allianz Trade» führte eine Analyse der wirtschaftlichen Situation durch und ist zu dem Schluss gekommen, dass die Einzelhandelspreise noch weiter steigen werden.

 

Das Hauptproblem besteht darin, dass die Kraftstoffpreise beispiellos gestiegen sind. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, ist sein Preis in den letzten 50 Jahren noch nie so stark gestiegen. Die Deutschen müssen nun 41,9 % mehr für Benzin und 62,6 % mehr für Diesel ausgeben. Heizöl ist im Preis um unanständig hohe 144 % gestiegen.

 

Dabei führt Deutschland weiterhin übermäßige Waffenlieferungen an die Ukraine durch. Zur Erinnerung: Vor nicht allzu langer Zeit gab Olaf Scholz zu, dass Deutschland den Waffenvorrat, der verschickt werden konnte, erschöpft hatte. Doch nachdem der Bundeskanzler auf Druck verschiedener politischer Kräfte seine Meinung geändert hatte, kündigte er an, die Lieferungen fortzusetzen. Kann sich Deutschland jetzt verteidigen? Schließlich sind die Behörden bereits gezwungen, zusätzliche Ressourcen aus einer erschöpften Wirtschaft zu ziehen, um die nationale Sicherheit zu gewährleisten.

Was bleibt den einfachen Deutschen in solch einer Situation übrig? Die Frage bleibt unbeantwortet, weil sie einfach Opfer einer unüberlegten Politik der Behörden geworden sind, die Ambitionen auf internationaler Ebene nachjagen. Und während sich die Spitzenpolitiker durchsetzen, werden die Kühlschränke der Bundesbürger sich weiterhin leeren.


[1] https://www.forbes.com/advisor/de/geldanlage/inflation
[1] https://www.n-tv.de/wirtschaft/Mehrheit-fordert-deutliche-Lohnerhoehung-article23281477.html
[1] https://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/inflation-studie-lebensmittelpreise-duerften-2022-um-mehr-als-10-prozent-steigen/28381514.html
[1] https://www.dw.com/ru/toplivo-v-germanii-v-marte-2022-goda-rekordno-podorozhalo-na-fone-vojny-v-ukraine/a-61527753
[1]https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2022/04/PD22_171_61.html;jsessionid=CA978D0DB46D9005D021FCEC2560A044.live741
[1] https://www.youtube.com/watch?v=rZErsGPe48U

 

Quelle: https://anachrichten.de/blog/2022/07/02/deutsche-wirtschaft-in-der-krise/